Autark Invest AG

Autark Invest AG – negative Presseberichterstattung setzt Vermittler unter Druck

Von 13. Januar 2017 Keine Kommentare

Aktuelle negative Presseberichterstattung, beispielsweise bei test.de (Stiftung Warentest) und in der F.A.Z. vom 12.01.2017, rückt die Autark Invest AG in den Fokus der Öffentlichkeit und der Anlegerschützer. Insolvenzgerüchte, die Vergangenheit und das Geschäftsgebaren des Verwaltungsrats Stefan Koschate (früherer Name: Stefan Kühn), staatsanwaltschaftliche Ermittlungen wegen des Verdachts der Untreue gegen zwei Beschuldigte, sowie ein von der Finanzmarktaufsicht in Liechtenstein kritisiertes Umtauschangebot sind Gegenstand dieser Berichterstattung.

Es ist damit zu rechnen, dass Anleger mithilfe von Anlegerschutzanwälten Ansprüche gegen Berater und Vermittler prüfen werden. Erfahrungsgemäß ist es sinnvoll, sich hier frühzeitig aufzustellen und einheitliche Verteidigungsstrategien zu verfolgen. Die Anwaltskanzlei DR. ROLLER & PARTNER nimmt – wie in zahlreichen anderen Schadenskomplexen auch – die Interessen externer Vermittler wahr und versucht, diese frühzeitig zu bündeln. Interessierte Vermittler werden eingeladen, sich über das Kontaktformular auf dieser Seite unverbindlich und kostenlos registrieren zu lassen, um über etwaige Entwicklungen in dieser Angelegenheit informiert zu werden.

Die Kanzlei DR. ROLLER & PARTNER hat sich auf das Gebiet der Vermittlerhaftung spezialisiert und sich einen Namen in der Vertretung von Finanzanlagenvermittlern jeder Größenordnung gemacht. In den letzten Jahren hat die Kanzlei tausende von Verfahren für Vermittler erfolgreich geführt.

Dr. Roller & Partner Rechtsanwälte wurde regelmäßig im „JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien“ als eine der führenden Kanzleien in Deutschland in der Rubrik „Konfliktlösung – Dispute Resolution“,  „Kapitalanlageprozesse: Vertretung beklagter Finanzdienstleister“ geführt. Das Handelsblatt zählte Dr. Roller & Partner mehrfach, zuletzt 2016, zu den Besten Anwälten Deutschlands in der Kategorie Bankrecht.

 

Informationen anfordern

Ihr Vorname (Pflichtfeld)

Ihr Nachname (Pflichtfeld)

Ihr Firmenname (freiwillige Angabe)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)